Nachrichten

Nachrichten

Ihr Haus als Klimaschützer! Eine Iniative vom Landkreis OS

01.04.2012 
Der Landkreis Osnabrück bietet Hausbesitzern ein neues Klimaschutz- und Energiesparprogramm.

Sie sind Hausbesitzer im Landkreis Osnabrück?  Sie möchten etwas für den Klimaschutz tun und dabei Geld sparen?  Dann bewerben Sie sich jetzt um Fördermittel für Sanierungsmaßnahmen!

Mit dem "Klimaschutz-und Energiesparförderprogramm" (KEF) bezuschusst der Landkreis Investitionen in die energetische Modernisierung von Wohnhäusern und Gebäudern, die von kleinen und mittleren Gewerbebetrieben genutzt werden. Alle Bürgerinnen und Bürger aus dem LKOS können seit dem 01.09.2011 bis zum 30.09.2012 eine Förderung beantragen.

Folgende Maßnahmen werden gefördert:

1. Der Einsatz hocheffizienter Heizungspumpen der Energieeffizienzklasse A:  Der Einbau (nach dem 01.09. 2011) dieser Heizungspumpen wird mit 100,- € pro Pumpe bezuschusst.

2. Die Umsetzung der Empfehlungen einer Energieeffizienzberatung:
Hausbesitzer, die eine qualifizierte Energieberatung durchführen lassen, erhalten einen Gutschein in Höhe des Eigenanteils an der Beratung, max. 200,-€. Der Gutschein kann eingelöst werden, sobald eine empfohlene effiziensmaßnahme umgesetzt wurde.

3. Ein Gutachten für Geothermie-Bohrungen.
Gutachten für Erdwärme-Bohrungen werden pro Gebäude mit 50% der Kosten bezuschußt, max. 500,-€. Sofern aus dem Gutachten Informationen für eine größere Anzahl möglicher Geothermie-Standorte übertragbar sind, beträgt der Zuschuß 100% der Kosten, max. 800,-€. Ein Förderantrag vor Auftragsvergabe zu stellen.

4. Weitere individuelle Maßnahmen können im Einzelfall mit bis zu 50% der Kosten, max.15.000,- € gefördert werden.
Voraussetzung: Das modellhafte Sanierungsvorhaben muss ein hohes Maß an Energieeinsparung bewirken. Ein Förderantrag ist vor Maßnahmebeginn zu stellen. Das Sanierungsvorhaben darf erst nach Zustellung des Bewilligungsbescheides realisiert werden.

Die Förderrichtlinien, ein Antragsformular und weitere Informationen zu den einzureichenden Unterlagen stehen unter www.landkreis-osnabrück/kef zum Download bereit.

Kontakt: Inga Lehmkuhl, Tel.: 0541-501-4621, inga.lemkuhl@lkos.de



Zurück